Eingetragen am 18.08.2017
Stellennummer: 2030

BFD BFD/FSJ in verschiedenen Einrichtungen im Ruhrgebiet

Stellenbeschreibung

"Für mich und mit anderen."

Unter diesem Motto bietet das Sozialwerk St. Georg Freiwilligen die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren.

Ob im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD):
Ihr Einsatz beim Sozialwerk St. Georg lohnt sich - für sich und auch für andere.

Das Sozialwerk St. Georg ist ein innovatives soziales Dienstleistungsunternehmen, das in Nordrhein-Westfalen ein vielfältiges Leistungsspektrum für Menschen mit Assistenzbedarf bereithält: zum Beispiel für Menschen mit geistiger Behinderung, psychischer Erkrankung oder sozialen Schwierigkeiten. Wir bieten insbesondere bedarfsgerechte Angebote in den Bereichen:

- Wohnen & Leben
- Arbeit & Beschäftigung
- Alltag & Freizeit
- Begleitung & Orientierung
- Bildung & Beratung.

Das FSJ oder den BFD kann in vielen Einrichtungen und Diensten des Sozialwerks St. Georg in Nordrhein-Westfalen geleistet werden – von Westfalen bis ins Siegerland, vom Niederrhein über das Ruhrgebiet bis ins Sauerland.

Im Sonderprogramm "Bundesfreiwilligendienst mit Fluchtbezug" können sich geflohene Menschen sozial engagieren, um z.B. Zeiten bis zu einem Schul- oder Ausbildungsbeginn zu nutzen oder in Teilzeit neben einem Sprachkursen und Abendschule einer Beschäftigung nachzugehen.

Details

Bundesfreiwilligendienst bei Sozialwerk St. Georg, Unternehmensbereich Ruhrgebiet
Aufgaben: Behindertenarbeit, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Psychiatrische Hilfe
Zeitraum: Die Stellenausschreibung ist zeitlich nicht begrenzt.
Fahrerlaubnis benötigt: Nein

Einsatzort

Uechtingstr. 87
45881 Gelsenkirchen
in Google Maps anzeigen

Ansprechpartner

Jenny Jansen-Mußhoff
Sozialwerk St. Georg, Unternehmensbereich Ruhrgebiet
Uechtingstr. 87
45881 Gelsenkirchen
Telefon: 023614064815
E-Mail: Kontaktformular aufrufen